Laden

Geschaffen wurde eine professionelle Videoplattform, die am Samstag, 27.Februar, online gehen soll. „Das klingt zunächst einmal banal“, räumt Thorsten Riehle, zweiter Vorsitzender der Mannheimer Runde und Capitol-Geschäftsführer ein. „Aber wir wissen, dass den Menschen gerade das gemeinsame Singen oder das gemeinsame Tanzen fehlt.“ Die Plattform www.mannheim-zusammen.de, auf.

Eine Videoplattform gibt demnächst allen und jedem Gelegenheit zur Selbstdarstellung – Vogelzüchter, vorlesende Großeltern, Chöre und Hobbysänger willkommen der aktuell noch die Tage bis zur Freischaltung heruntergezählt werden, soll diese Lücke schließen und zugleich Künstlern eine Möglichkeit der Darstellung bieten. „Gerade für Newcomer ist es aktuell eine schwere Situation“, weiß Comedian Bülent Ceylan. Es sei unheimlich wichtig, dass man als Künstler im Gespräch bleibe.

Er selbst habe zwar als Eichhörnchen in den vergangenen Jahren „genügend Nüsse“ eingesammelt, aber anderen Kollegen oder auch den Bühnenarbeitern und anderen Beschäftigten rund um einen erfolgreichen Auftritt sei es in den vergangenen Monaten nicht so gut ergangen. „Und man weiß ja auch nicht, wie das Publikum reagiert, wenn man tatsächlich wieder auftreten darf“, so Ceylans Befürchtung. Er sieht die Plattform deshalb gleichermaßen als Mutmacher, Sprungbrett und eben Auftrittsmöglichkeit. Jedes Signal sei wichtig: „Ohne Kultur ist alles furchtbar.“

 

0